Fred Raymond

Künstlerportrait und Werkverzeichnis

Copyright 2013  ©  Alle rechte vorbehalten |  All rights reserved  |   Fred Raymond Rechteverwaltung  |  Impressum

vorwärts home weiter Seite 5

1941     Die Perle von Tokay, Operette (Dres­den, Theater des Volkes) Wenn die              Zigeunergeige singt / Dulli-öh (verfilmt 1954 von Hubert Marischka, mit Matz,              Karl Schönböck, Paul Hörbiger)

             Konfetti, Operette (Hamburg, Flora-Theater)

             Flieder aus Wien, Operette (Kassel)
             Romanze im Schloß, Musikalische Komödie (Hamburg, Deutsches Schau­-
             spielhaus)


1951     Geliebte Manuela, Operette (Mann­heim)


Lieder und Einzeltitel und ihre Erstinterpreten:


1922     Du brauchst mich nicht zu grüßen


1925     Ich  hab das Fräul'n Helen' baden seh 'n (Fred Raymond)

             Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren

             Ja, wenn man so eine Musik hört


1926     Das schöne Fräul'n Helen' soll nicht mehr baden


1927     Unsere Tante Henriett hat Flundern im Bett

             

1928     Ich reiß mir eine Wimper aus (Max Hansen)

             lch steh mit Ruth gut


1929     In einer kleinen Konditorei


1930     Mein Bruder macht im  Tonfilm die Geräusche (Curt Bois)

             Die besser 'n,älter'n Herrn sind richtig (mit Will Meisel)


1932     Komm, trink und lach am Rhein (In Mainz am schönen Rhein)


1942     Es geht  alles  vorüber  (Maria von Schmedes)


<

"Ich hab das Fräul'n Heien'..." in deutscher bzw. englischer Erstausgabe


Fred Raymond

auf einen Blick